Bitcoin Loophole: Die unsichtbare Technologie, die die Welt verändert

 

Blockchain ist kein Schlagwort im Haushalt, wie die Wolke oder das Internet der Dinge. Es ist keine Innovation, die man so einfach sehen und anfassen kann wie ein Smartphone oder ein Paket von Amazon. Aber in einer Welt, in der jeder einen Wikipedia-Eintrag bearbeiten kann, ist Blockchain die Antwort auf eine Frage, die wir uns seit Beginn des Internet-Zeitalters stellen: Wie können wir gemeinsam darauf vertrauen, was online passiert?

Bitcoin Loophole – die Antwort auf eine Frage

Jedes Jahr betreiben wir mehr von unserem Leben – mehr Kernfunktionen unserer Regierungen, Volkswirtschaften und Gesellschaften – im Internet. Wir machen unsere Bankgeschäfte online. Wir kaufen online ein. Wir loggen uns in Anwendungen und Dienste ein, die unser digitales Selbst bilden und senden Informationen hin und her. Stellen Sie sich Blockchain als eine historische Struktur vor, die alles, was passiert – jede digitale Transaktion, den Austausch von Werten, Waren und Dienstleistungen oder private Daten – genau so aufzeichnet, wie es geschieht. Die Kette sticht diese Daten in verschlüsselte Blöcke, die nie verändert werden können und Bitcoin Loophole verteilt die Teile über ein weltweites Netzwerk von verteilten Computern oder „Knoten“.

PCMag Digital Edition: Februar 2017 CoverThink über eine Blockkette als verteilte Datenbank, die eine gemeinsame Liste von Datensätzen führt. Diese Datensätze werden Blöcke genannt, und jeder verschlüsselte Codeblock enthält die Historie jedes Blocks, der vor ihm lag, mit zeitgestempelten Transaktionsdaten bis auf die Sekunde genau. In Wirklichkeit, weißt du, diese Blöcke aneinander zu ketten. Daher die Blockkette.

Eine Blockkette besteht aus zwei Hauptkomponenten: einem dezentralen Netzwerk, das Transaktionen erleichtert und überprüft, und dem unveränderlichen Ledger, das das Netzwerk führt. Jeder im Netzwerk kann dieses gemeinsame Transaktions-Ledger sehen, aber es gibt keinen Single Point of Failure, von dem aus Datensätze oder digitale Assets gehackt oder beschädigt werden können. Aufgrund dieses dezentralen Vertrauens gibt es auch keine Organisation, die diese Daten kontrolliert, sei es eine große Bank oder ein Technikriese wie Facebook oder Google. Keine Dritten, die als Pförtner des Internets dienen. Die Leistungsfähigkeit von blockchain’s Distributed-Ledger-Technologie bietet Anwendungen für alle Arten von digitalen Aufzeichnungen und Transaktionen, und wir sind bereits dabei zu sehen, dass sich wichtige Branchen in diese Richtung bewegen.

Zuerst die großen Banken und Technologieriesen

Zuerst die großen Banken und Technologieriesen. Big Business wird immer die Innovation vorantreiben, und der Aufstieg von Blockchain-basierten intelligenten Verträgen (lesen Sie weiter für eine tiefere Erklärung) macht Blockchain zu einem Vermittler, der alle Arten von komplexen Geschäftsabschlüssen, rechtlichen Vereinbarungen und automatisiertem Datenaustausch durchführt. Unternehmen wie Microsoft und IBM nutzen ihre Cloud-Infrastruktur, um maßgeschneiderte Blockketten für Kunden zu erstellen und mit ihren eigenen Anwendungsfällen zu experimentieren, wie z.B. dem Aufbau eines weltweiten Netzwerks von Herstellern und Händlern für Lebensmittelsicherheit. Auf der akademischen Seite erforschen Forscher Blockketten-Anwendungen für Projekte, die von der digitalen Identität bis hin zu medizinischen und Versicherungsunterlagen reichen.

Gleichzeitig nutzen Dutzende von Startups die Technologie für alles, von globalen Zahlungen bis hin zu Musik-Sharing, von der Verfolgung von Diamantenverkäufen bis hin zur legalen Marihuana-Industrie. Deshalb ist das Potenzial von blockchain so groß: Wenn es um digitale Assets und Transaktionen geht, kann man absolut alles auf eine Blockchain setzen. Eine Vielzahl von wirtschaftlichen, rechtlichen, regulatorischen und technologischen Hürden müssen überwunden werden, bevor die Blockchain-Technologie flächendeckend zum Einsatz kommt. In den nächsten Jahren können große Teile Ihres digitalen Lebens auf einer Blockkette laufen – und Sie werden es vielleicht nicht einmal merken.

Jenseits von Bitcoin

Bitmünze
Blockchain ist die Datenstruktur, die es Bitcoin (BTC) und anderen aufstrebenden Krypto-Währungen wie Ether (ETH) ermöglicht, durch eine Kombination aus dezentraler Verschlüsselung, Anonymität, Unveränderlichkeit und globalem Maßstab zu wachsen. Es ist die nicht so geheime Waffe hinter dem Aufstieg der Kryptowährung, und um zu erklären, wie die Blockkette entstanden ist, müssen wir kurz mit dem Erbe von Bitcoin beginnen.

Verschlüsselung und moderne Technik

Cryptocurrency ist eine dezentrale digitale Währung, die durch Verschlüsselung Geld generiert und Transaktionen überprüft. Vereinfacht ausgedrückt ist es eine Alternative zu den traditionellen Währungen, die von einer zentralisierten Regierung wie dem US-Dollar (USD) unterstützt werden.

Cryptocurrency mag zunächst wie ein abschreckendes Thema erscheinen, aber die Kernkonzepte rund um Cryptocurrency sind ziemlich einfach. Im Folgenden werden wir die Grundlagen der Krypto-Währung aufschlüsseln, um die Krypto-Währung in vereinfachter Form zu erklären. Auf unserer Seite „Wie funktioniert Kryptowährung“ finden Sie eine Übersicht über die Funktionsweise von Transaktionen und Bergbau.

Cryptosoft verstehen: Eine Analogie

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der wir statt Geld riesige, geschnitzte Steine als Währung verwendeten. Und weil diese Steine so groß sind, haben wir sie an einem öffentlichen Ort aufbewahrt, wo sie jeder sehen konnte und jeder überprüfen konnte, wer welchen Stein besaß. Also Geld verdienen mit Kryptowährungen wenn du etwas kaufen wolltest, würdest du einfach jedem sagen, dass du das Eigentum an einem deiner Steine auf einen anderen übergibst. Dann würde jeder wissen, dass du diesen Stein nicht mehr besitzt und du ihn nicht mehr ausgeben kannst.

Außerdem, wenn jemand jemals einen neuen Stein machen wollte, musste er nur Zeit damit verbringen, ihn zu schnitzen, so dass die Leute erkannten, dass er die gleiche Art von wertvollem Stein war wie alle anderen. Die Zeit, die man damit verbringt, den Stein zu meißeln, macht ihn wertvoll und wertvoll für andere Menschen in der Gemeinschaft.

Eine allgemeine Beschreibung von Cryptocurrency

Cryptocurrency ist sehr ähnlich der oben beschriebenen theoretischen Rock-Währung:

Jede Kryptowährung verfügt über ein öffentliches Buch, das den bisherigen und aktuellen Besitz jeder Münze enthält.
Wenn Sie eine Transaktion durchführen möchten, senden Sie einfach an das Netzwerk der Kryptowährung, dass Sie das Eigentum an einer Ihrer Kryptowährungen an eine andere Person übertragen.
Das Netzwerk gibt dann Rechenleistung aus, um Ihre Transaktion zu verifizieren (dass Sie die Kryptowährung Ihrer Ausgaben besitzen und dass Sie sie vorher nicht ausgegeben haben) und sie dem Hauptbuch hinzuzufügen.
In diesem Prozess schafft diese Rechenarbeit neue Krypto-Währung als Belohnung für die Community-Mitglieder, die die Transaktion möglich gemacht haben.
Cryptocurrency Heute
Es gibt viele spezifische Krypto-Währungen, die derzeit als Währungen, Rohstoffe und elektronische Zahlungssysteme populär und weit verbreitet sind. Die am häufigsten verwendete Kryptowährung ist bei weitem Bitcoin. Andere Krypto-Währungen (wie Ripple, Ethereum, Litecoin u.a.) gewinnen jedoch an Akzeptanz und Wert.

Informieren Sie sich auf anderen Seiten dieser Website über die spezifischen Mechanismen und Anwendungen von Krypto-Währung oder über detaillierte Anleitungen für den Einstieg in die Verwendung bestimmter Krypto-Währungen wie Bitcoin.