So ändern Sie die Größe von Bildern und Fotos in Windows

Die meisten Bildbetrachtungsprogramme verfügen über eine integrierte Funktion, mit der Sie die Größe von Bildern ändern können. Hier ist unser beliebtestes Tool zur Größenänderung von Bildern für Windows. Wir haben Tipps für Sie ,wie man in Windows Bilder verkleinern kann und dabei die Qualität der Bilder zu erhalten.

Vielleicht musst du eine kleinere Version eines Fotos auf Facebook (sie machen es automatisch und schlecht, wenn du es trotzdem hochlädst) oder eine andere soziale Seite hochladen. Vielleicht möchtest du ein Bild, das nicht so lächerlich überdimensioniert ist, in eine E-Mail aufnehmen. Oder vielleicht möchten Sie genau die richtige Bildgröße für einen Blogbeitrag oder ein Word-Dokument. Was auch immer Ihr Grund ist, es ist überhaupt nicht schwer, ein Bild in der Größe zu verändern. Wir haben unsere bevorzugten Tools für Windows zusammengestellt, egal ob Sie nur ein Bild oder einen ganzen Stapel auf einmal in der Größe ändern müssen.

Ein kurzer Hinweis zur Größenänderung von Bildern

Die Qualität eines verkleinerten Bildes hängt wirklich von dem Originalbild ab, dessen Größe Sie ändern. Fotografien sind in der Regel am besten geeignet, zumindest wenn Sie die Größe eines Bildes reduzieren, da sie zunächst viele Details enthalten. Hochauflösende Fotos sind offener für das Aufblasen bis zu größeren Größen, aber selbst sie haben ihre Grenzen – blasen Sie ein Foto zu sehr auf und die Dinge beginnen zu körnig zu werden.

Hier ist ein Beispiel für ein vergrößertes Foto. Das Originalbild betrug 2200×1938 Pixel, und wir haben es auf nur 400×352 zugeschnitten. Das Bild ist gestochen scharf, und die Details sind noch vorhanden.

Wenn Sie mit einem Screenshot arbeiten, den Sie auf Ihrem PC oder Mobilgerät aufgenommen haben – oder jedes Bild, das eine Textänderung enthält, funktioniert tendenziell nicht sehr gut. Hier ist ein Beispiel für einen Screenshot, der mit 1920×1040 Pixeln aufgenommen und dann auf 600×317 verkleinert wurde, um auf unsere Website zu passen.

Es ist in Ordnung, wenn man nur den breiten Blickwinkel der Dinge zeigen will, aber nicht so sehr ins Detail geht. Deshalb ziehen wir es vor, Screenshots zu beschneiden, anstatt sie für unsere Artikel in der Größe anzupassen, wie im Bild unten.

Wenn das also aus dem Weg ist, lassen Sie uns zu den Windows-Tools übergehen, mit denen Sie die Größe Ihrer Bilder ändern können.

Bilder zu bearbeiten

Verwenden Sie Paint, um die Größe Ihrer Fotos zu ändern

Paint ist seit der Version 1.0 im Jahr 1985 ein fester Bestandteil von Windows. Es besteht die Möglichkeit, dass du es schon einmal benutzt hast. Paint öffnet die gängigsten Dateitypen (BMP, PNG, JPG, TIFF und GIF) und bietet einen sehr einfachen Ansatz zur Größenänderung von Bildern.

Öffnen Sie in Paint Ihr Bild, indem Sie das Menü Datei öffnen und dann auf den Befehl „Öffnen“ klicken.

Suchen und wählen Sie das Bild, dessen Größe Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Öffnen“.

Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Symbolleiste von Paint auf die Schaltfläche „Größe ändern“.

Paint bietet Ihnen die Möglichkeit, die Größe prozentual oder pixelweise zu ändern. Standardmäßig wird der Prozentsatz verwendet, und das ist für eine grobe Größenänderung in Ordnung. Wenn Sie etwas Bestimmtes benötigen, müssen Sie auf die Verwendung von Pixeln umsteigen. Wenn Sie einen horizontalen oder vertikalen Wert eingeben, erstellt Paint automatisch den anderen Wert, damit Sie die Abmessungen des Originalbildes beibehalten können.

Wählen Sie den gewünschten Prozentsatz oder die gewünschten Abmessungen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Wenn Sie nur die Größe eines Bildes nach dem anderen ändern müssen und keine Anwendungen von Drittanbietern installieren möchten, ist Paint eine ziemlich gute Lösung zur Größenänderung.