Halbierung des Preises bei Bitcoin Future oder nicht

Halbierung des Preises oder nicht, Bitcoin’s Trajektorie ist für 2020 bullish: ausführen

In weniger als sechs Monaten wird Bitcoin ein äußerst wichtiges Ereignis erleben. Bekannt als Halbierung“ oder Halbierung“ wird die Anzahl der Münzen, die pro Block an die Bergarbeiter ausgegeben werden, von 12,5 auf 6,25 halbiert, was effektiv bedeutet, dass die Inflationsrate der BTC für den Laien halbiert wird.
Bitcoin Future ist für die andere Art des Geldes

Der Halbierungsmechanismus wird, sollte er in den kommenden Jahrzehnten im Kodex beibehalten werden, dafür sorgen, dass es nur noch 21 Millionen Bitcoin geben wird. Niemals. Dies hängt mit Satoshi Nakamotos scheinbarer Besessenheit über Bitcoin Future zusammen, eine knappe, harte Form des Geldes zu schaffen, die im Gegensatz zum Fiat-Geld steht, das unbegrenzt gedruckt werden kann. Trotz dieser Eigenschaft ist nicht jeder davon überzeugt, dass sich die Halbierung positiv auf die BTC auswirken wird, da sie angeblich keine nennenswerten Auswirkungen auf den Markt haben wird oder das Ereignis bereits „eingepreist“ ist.

Analysten teilen sich auf die Halbierung von Bitcoin

Jason Williams, Mitbegründer des Digital Asset Fund Morgan Creek Digital, sagte beispielsweise zum Monatswechsel, dass eine seiner unbeliebten Meinungen lautet: „Eine Halbierung der Bitcoin im Mai 2020 wird dem Preis nichts anhaben können. Es wird ein Nicht-Ereignis sein.“ Diese Behauptung kommt im Zuge eines starken Abschwungs an den Krypto-Währungsmärkten, der viel von der bullishen Stimmung und den Erzählungen, die zu Beginn dieses Jahres gepusht wurden, kaltes Wasser geworfen hat.

Williams ist nicht der Einzige. Der Mitbegründer von Bitmain Jihan Wu sagte, dass er glaubt, dass ein Bitcoin Bullenlauf im nächsten Jahr nicht der Halbierung folgen könnte.
Weihnachten kommt bei mBitcasino früher! 75 BTC an Bonussen und 3 Millionen Freispiele stehen im Dezember für jeden Spieler zur Verfügung, nur bei mBitcasino! Holen Sie sich jetzt Ihre Boni!

Manche sind da anderer Meinung. Die Winklevoss Twins of Gemini, zum Beispiel, sagten bei der Halbierung:

Die Bitcoin-Halbierung sollte bereits eingepreist sein, ist es aber nicht (war es noch nie) und wird daher einen großen Bullenlauf katalysieren (wie es immer der Fall ist).

Johnny Dilley von Mempool Partners schloss sich dieser Aussage an: „Jeder vergisst die Halbierung. Wenn wir in die Halbierung gehen, wird Fomo einsetzen.“

Warum die Halbierung keine Rolle spielt (so viel)

Unabhängig davon, ob die Halbierung eingepreist ist oder nicht, hat ein Top-Krypto-Manager behauptet, dass die Entwicklung dieser Branche im Moment ausgesprochen positiv ist. Der Geschäftsführer, CoinList-Mitbegründer Andy Bromberg, der sich kürzlich mit Bloomberg zusammensetzte, um über „Was wird Bitcoin im Jahr 2020 tun?“ zu sprechen.

Er argumentierte, dass „wir sehen ein Niveau des Aufbaus, das im Jahr 2019 geschehen ist [was das Gefühl vermittelt, dass] wir uns in dem Moment befinden, in dem jeder seine Overalls anzieht, bereit zum Abheben“, und bezog sich dabei auf die grundlegenden Entwicklungen, die Bitcoin, Ethereum und andere Blockketten (und die Firmen, die sie unterstützen) in diesem Jahr gesehen haben. Bromberg fügte hinzu, dass dieses Bauniveau seit 2017 nicht mehr gesehen worden sei, was für die Preise in der Zukunft gut aussieht.

Zhao wurde zitiert, als er sagte, dass er glaubt, dass die Auswirkungen von Blockchain mehr als das Internet tun werden, was bedeutet, dass die Branche wachsen wird, was bedeutet, dass die Preise der Vermögenswerte, die dieser Branche zugrunde liegen, sei es Bitcoin, Binance Coin oder andere, ebenfalls wachsen werden. Und zum Thema 2020 im Speziellen sagte er: „Wir sehen auch ein zunehmendes Interesse von institutionellen Akteuren, was ebenfalls auf einen bullishen Markt im Jahr 2020 hinweist.